jump to content

English French Chinese
Twitter LinkedIn
Content

Datenschutzerklärung


DATENSCHUTZRICHTLINIE VON HEXPOL TPE

Veröffentlicht am 24. Mai 2018

 

HEXPOL TPE und seine verbundenen Unternehmen (nachfolgend bezeichnet als „HEXPOL TPE“, „wir“, „uns“ oder „unser“) respektieren den Schutz Ihrer Daten. Wir beschaffen Informationen ausschließlich auf rechtmäßige und faire Weise und zielen auf Transparenz beim Umgang mit Ihren Daten ab. Wir haben diese Datenschutzrichtlinie aufgestellt, um zu erläutern, warum und wann wir personenbezogene Daten erfassen, wie wir sie verwenden, wie wir sie speichern und unter welchen Bedingungen wir sie offenlegen oder übermitteln. Diese Datenschutzrichtlinie regelt unser Management der Kunden- und Lieferantenbeziehungen, den Zugang zu den Anlagen von HEXPOL TPE und den Zugriff auf unsere der Datenverarbeitung dienende Infrastruktur sowie deren Verwendung. Diese Infrastruktur umfasst unter anderem Computer, Kommunikationsgeräte, Netzwerke, Cloud-Anwendungen und unsere Website. Die Richtlinie gilt darüber hinaus auch für diejenigen Personen, die sich auf eine freie Stelle bei HEXPOL TPE bewerben.

 

WER WIR SIND

HEXPOL TPE ist eine globale Organisation, die Geschäfte in Deutschland, Schweden, Großbritannien, China und Nordamerika betreibt. Wir sind Teil des HEXPOL-Konzerns, der seinen Hauptsitz in Schweden hat. Die eingetragene Anschrift des Hauptgeschäftssitzes lautet: Skeppsbron 3, 211 20 Malmö, Schweden. www.hexpol.com

 

WANN ERFASSEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN ÜBER SIE?

−         Wenn Sie entweder persönlich, über Korrespondenz, per E-Mail oder Telefon, über die sozialen Medien oder über unsere Website mit uns     interagieren.

−         Wir können personenbezogene Daten erfassen, wenn wir diese Erfassung als in unseren berechtigten Interessen liegend betrachten und Ihre Datenschutzinteressen unseren berechtigten Interessen nicht vorgehen. Bevor wir Daten erfassen, überprüfen wir, dass zwischen Ihnen und HEXPOL TPE eine Beziehung mit beiderseitigen Interessen begründet wurde.

 

WARUM ERFASSEN UND VERWENDEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN?

Wir erfassen und verwenden personenbezogene Daten vorwiegend zu dem Zweck, Kundenservice leisten zu können und Ihre Anfragen zu bearbeiten sowie weiter zu den Zwecken des Direktvertriebs, der Erfüllung vertraglicher Pflichten und der Vornahme von Direktmarketingaktivitäten. Darüber hinaus erfassen wir auch Daten unserer Lieferanten und Partner sowie der Bewerber um eine freie Stelle und unserer Mitarbeiter.

 

Wir können Ihre Daten weiter für die folgenden Zwecke verwenden:

-          Nachverfolgung eingehender Anfragen (Produkt- oder technische Anfragen, Anforderung von Kunden-Support, eingehende E-Mails oder Telefonate).

-          Erfüllung vertraglicher Pflichten wie Bestellbestätigungen, Rechnungen, Zahlungserinnerungen und Ähnliches.

-          Durchführung von Direktvertriebsaktivitäten in Fällen, in denen berechtigte und beiderseitige Interessen identifiziert wurden.

-          Versenden von Informationen an Sie über Produkte, die Sie von uns gekauft haben.

-          Benachrichtigung Ihnen gegenüber über Probleme, die sich auf die Lieferungen unserer Produkte oder Dienste auswirken könnten (z. B. Urlaubs-Betriebsruhe).

-          Versenden von Marketingkommunikation an Sie. Dies kann Informationen über unsere Produkte, Dienste und Veranstaltungen umfassen. Diese Arten von Kommunikation basieren auf Abonnements und erfordern Ihre Zustimmung.

-          Kontaktaufnahme zu Ihnen zum Zweck der Durchführung von Umfragen zu Ihrer Meinung über unsere Produkte und Dienste.

-          Bearbeiten einer Stellenbewerbung.

 

 

WELCHE RECHTSGRUNDLAGE STÜTZT UNSER ERFASSEN PERSONENBEZOGENER DATEN?

 

ERFASSEN PERSONENBEZOGENER DATEN AUF DER GRUNDLAGE VON VERTRÄGEN

Wir verwenden personenbezogene Daten, um die Pflichten zu erfüllen, die uns im Rahmen von Verträgen und Vereinbarungen mit unseren Kunden, Partnern und Lieferanten treffen.

 

ERFASSEN PERSONENBEZOGENER DATEN AUF DER GRUNDLAGE BERECHTIGTER INTERESSEN

Wir können personenbezogene Daten verwenden, wenn wir diese Verwendung als in unseren berechtigten Interessen liegend betrachten und die Datenschutzinteressen der betroffenen Personen unseren berechtigten Interessen nicht vorgehen. Normalerweise wird zu diesem Zweck eine Bewertung vorgenommen. Im Rahmen dieser Bewertung werden die beiderseitigen Interessen von HEXPOL TPE und der betroffenen Einzelperson identifiziert (dies gilt beispielsweise für den Fall, dass wir mit Ihnen bereits in einer geschäftlichen Beziehung stehen). Diese rechtliche Grundlage stützt vorwiegend unsere Vertriebs- und Marketingaktivitäten. Beispiele dafür können sein: Wenn Sie uns kontaktieren und Produktinformationen anfordern oder wenn Sie auf einer Messe oder Veranstaltung unseren Stand besucht haben.

 

ERFASSEN VON DATEN AUF DER GRUNDLAGE IHRER ZUSTIMMUNG

Dort, wo wir eine auf einem Abonnement beruhende Kommunikation anbieten, wie etwa Newsletter oder elektronische Marketingkommunikation, beruht die Erfassung der personenbezogenen Daten auf der Zustimmung der betroffenen Person, die über „Zustimmungsformulare“ erteilt wird. Wir speichern und dokumentieren die Zustimmungserklärungen der betroffenen Personen in unseren Systemen.

 

WELCHE ARTEN PERSONENBEZOGENER DATEN WERDEN ERFASST?

Wir erfassen, neben dem Namen und den Kontaktdaten Ihres Unternehmens, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihren Titel und Ihre E-Mail-Adresse. Darüber hinaus können wir auch Feedback, Kommentare und Fragen erfassen, die wir von Ihnen im Rahmen von Kommunikation und Aktivitäten erhalten, die sich auf die Dienste beziehen. Dies umfasst beispielsweise Meetings, Telefongespräche, Dokumente und E-Mails. Über unsere Website erfassen wir die IP-Adressen der Besucher und die Handlungen, die diese auf unserer Website vornehmen. Wenn Sie sich um eine freie Stelle bei HEXPOL TPE bewerben, erfassen wir die Daten, die Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses bereitstellen.

 

WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie wir dies als notwendig erachten, um den Zweck zu erfüllen, für den die Daten erfasst wurden. Gleichzeitig berücksichtigen wir bei der Entscheidung über die Dauer der Aufbewahrung aber auch die Notwendigkeit der Beantwortung Ihrer Anfragen oder der Beilegung möglicher Probleme, die Einhaltung der rechtlichen Anforderungen nach den geltenden Gesetzen, die Abwicklung von rechtlichen Ansprüchen/Beschwerden und die Zwecke der Sicherheit.

 

Dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auch über Ihre letzte Interaktion mit uns hinausgehend für eine angemessene Frist aufbewahren können. Wenn personenbezogene Daten nicht länger benötigt werden, entsorgen wir diese auf eine Weise, die Verluste, Diebstahl, Missbrauch oder unbefugten Zugriff verhindert.

 

 

 

IHRE RECHTE IN BEZUG AUF IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wenn Sie keine elektronische Marketing-Kommunikation von uns mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf den Link „Abmelden“, den Sie ganz unten in jeder entsprechenden Kommunikation finden. Bitte beachten Sie, dass Sie trotz einer solchen Abmeldung weiterhin auf Transaktionen bezogene sowie verwaltungstechnische Mitteilungen von uns erhalten, wie etwa Bestellbestätigungen, Rechnungen und Benachrichtigungen über Ihre Einkäufe und Ihre Kontoaktivitäten.

 

Wenn Sie erfahren möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern, oder wenn Sie möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Aufzeichnungen löschen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@hexpolTPE.com. Wir werden angemessene Anstrengungen unternehmen, um die personenbezogenen Daten, die wir über Sie in unseren Dateien speichern, innerhalb einer angemessenen Frist bereitzustellen, zu korrigieren oder zu löschen. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, müssen wir darauf bestehen, dass Sie Ihre Identität nachweisen, bevor wir Ihnen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten gewähren können. Bitte beachten Sie: Möglicherweise sind wir von Gesetzes wegen zur Aufbewahrung bestimmter Daten verpflichtet oder auf der Grundlage unserer eigenen berechtigten Interessen dazu berechtigt.

 

UNSERE WEBSITE UND DER EINSATZ VON COOKIES

Wir setzen Cookies ein, um Informationen zu erfassen, während Sie auf unserer Website navigieren. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die eine Website an Ihren Computer oder Ihr Mobilgerät sendet, wo sie von Ihrem Browser gespeichert wird. Ein Cookie enthält eingeschränkte, nicht personenbezogene Daten, üblicherweise eine eindeutige Kennung und den Namen der Website. Dies ermöglicht es einer Website, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie auf der Website surfen und/oder wenn Sie diese erneut besuchen. Die Art der dabei erfassten Daten schließt Standardinformationen über Ihren Browser mit ein, wie etwa Art des Browsers und Browser-Sprache, Ihre IP(Internet Protocol)-Adresse und die Handlungen, die Sie vornehmen, also beispielsweise die Internetseiten, die Sie sich anzeigen lassen, und die Links, auf die Sie klicken.

 

Wir können Cookies einsetzen, um Ihren Zugriff auf Seiten zu beschleunigen, die Sie bereits vorher besucht haben, um uns Ihre Vorlieben zu merken, um zu erfahren, wie viele Benutzer unsere Website besuchen, wie sie unsere Website gefunden haben (also Informationen über die weiterleitende Internetseite) und wie lange sie sich auf unserer Website aufhalten. Cookies und ähnliche Technologien unterstützen uns dabei, unsere Website an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen und Sicherheitsbedrohungen sowie Missbrauch zu erkennen und zu verhindern.

 

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES UND DRITTANBIETER-COOKIES

Wir weisen darauf hin, dass unsere Website Links zu Websites Dritter sowie Drittanbieter-Cookies enthält. Es unterliegt der Datenschutzrichtlinie der Drittparteien, wie diese Ihre Daten verwenden, nicht unserer Datenschutzrichtlinie. So finden sich beispielsweise auf unseren Seiten Funktionen sozialer Medien, wie etwa die LinkedIn-Schaltfläche und andere Widgets. Diese Funktionen können Ihre IP-Adresse erfassen und ein Cookie setzen, um diese Funktion ordnungsgemäß zu ermöglichen. Ihre Interaktionen mit diesen Funktionen unterliegen der Datenschutzrichtlinie der Organisation, die die jeweilige Funktion bereitstellt.

 

www.linkedin.com/legal/privacy-policy

twitter.com/en/privacy

 

DIENST

COOKIE

ERLISCHT

ZWECK

Erforderliches Cookie

PHPSESSID

Sitzung

Ermöglicht grundlegende Funktionen wie die Navigation auf einer Seite Ohne diese Cookies kann die Website nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Vorlieben-Cookies

Sprache

Sitzung

Ermöglicht der Website, sich an Informationen zu erinnern, die sich darauf beziehen, wie sich eine Website verhält oder wie sie dargestellt wird. Ein Beispiel ist die bevorzugte Sprache.

Google Analytics

_gtm, _gid, _ga

Bis zu 731 Tage

Wir setzen Google Analytics zur Erfassung statistischer Informationen über die Nutzung unserer Website ein. Google Analytics verwendet Informationen wie etwa Ihre IP-Adresse, die Art des verwendeten Browsers und eindeutige Kennungen, die in (Erstpartei-)Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Dies dient der Aufzeichnung Ihrer Interaktionen mit unserer Website.


COOKIE-MANAGEMENT

Sie können über die Einstellungen Ihres Browsers ganz einfach steuern, wie Ihr Gerät Cookies behandelt. Unter anderem können Sie das Setzen aller Cookies verweigern oder alle gesetzten Cookies löschen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie alle Cookies ablehnen, funktionieren unsere Dienste und unsere Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß und bestimmte Dienste können nicht zur Verfügung gestellt werden. Die verschiedenen Browser unterscheiden sich beim Cookie-Management. Im Hilfe-Menü Ihres Browsers erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Vorlieben in Bezug auf Cookies ändern.

 

LEITEN WIR IHRE DATEN AN ANDERE WEITER?

Ohne Ihre Zustimmung leiten wir Ihre Daten mit Ausnahme der nachfolgend beschriebenen Fälle nicht an Dritte weiter und verkaufen oder vermieten diese nicht:

-          Wir legen Ihre personenbezogenen Daten Dritten gegenüber ausschließlich für rechtmäßige und übliche geschäftsbezogene Zwecke offen. Auch in diesen Fällen erfolgt die Offenlegung nur dann, wenn wir im Besitz von Zusicherungen sind, dass die Daten angemessen und im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften verarbeitet und geschützt werden.

-          Zur Verbesserung Ihrer Erfahrungen mit unseren Diensten und Produkten können wir Ihre Daten mit anderen HEXPOL TPE-Unternehmen teilen. Dies geschieht zum Zweck des Kundenservice, der Forschung und Analyse und des Marketing.

-          Wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten in dem Fall an Dritte weiterzugeben, dass wir alle oder einen Teil unserer Geschäfte oder Vermögenswerte verkaufen oder übertragen. Dies geschieht zu dem Zweck, dass der Käufer Ihnen weiterhin die Dienste bereitstellen kann. Wir werden in einem solchen Fall angemessene Anstrengungen unternehmen, um Sie im Voraus über die Übertragung Ihrer Daten zu informieren.

 

KONTAKTDATEN

Bei Fragen oder Bedenken in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie oder in Bezug darauf, wie wir Daten erfassen, verarbeiten und speichern, offenlegen oder übermitteln, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@hexpolTPE.com

 

Wir überprüfen alle Kommunikation an diese E-Mail-Adresse und werden dort, wo dies angebracht ist, eingehende E-Mails so bald wie möglich beantworten. Möglicherweise werden wir uns im Rahmen dieses Prozesses an Sie wenden und bei Bedarf weitere Informationen erbitten.