jump to content

English French Chinese
Twitter LinkedIn
Content

TPE-Compounds zur Schlagzähmodifikation von recycelten Polymeren

 

 

Durch einen ständig wachsenden Abfallstrom, Programme der Regierung zur Abfallvermeidung und neue Zielvorgaben für die Industrie steigt die Nachfrage nach Produkten aus recycelten Materialien an, sodass die Recyclingfähigkeit für Polymere ein immer wichtigeres Merkmal ist. Der thermomechanische Abbau durch das wiederholte Schmelzen während des Recyclingprozesses, Verwitterung und Verunreinigung kann sich jedoch negativ auf die Eigenschaften und die Leistung auswirken.

Dryflex TPE-Schlagzähigkeitsmodifikatoren können dem Recyclat zugesetzt werden, um die Eigenschaften von steif und spröde in flexibel und robust umzuwandeln und die Schlagfestigkeit und Ästhetik des Endprodukts zu verbessern. Dryflex TPE-Compounds werden sowohl in den primären als auch in den sekundären Recyclat-Zufuhrströmen als Schlagzähigkeitsmodifikatoren eingesetzt.

 

Kompatibilisierung

Dryflex-TPE-Schlagzähigkeitsmodifikatoren können auch als Kompatibilisator wirken, wenn sie mit vermischten Quellen unpolarer Polymere wie PP, PE und PS verwendet werden. Wenn sie einer nicht mischbaren Polymermischung zugegeben werden, modifiziert das TPE die Grenzflächeneigenschaften und stabilisiert die Morphologie, wodurch eine Polymerlegierung entsteht und die Dispersions- und Verarbeitungseigenschaften verbessert werden.

 

Verbesserte Verarbeitung

Abhängig von der Reinheit des recycelten polymeren Einsatzmaterials kann die Zugabe von Dryflex TPE-Schlagzähigkeitsmodifikatoren auch dazu beitragen, die Schmelzviskosität zu verbessern, Prozess- und Zykluszeiten zu unterstützen. Im Vergleich zu reinem PS haben wir mit dem Zusatz von Dryflex TPE-Schlagzähigkeitsmodifikatoren auch eine Verbesserung bei der Entformung von Teilen festgestellt.

 

TPE-Verbindungen vs.  SBS

In der Vergangenheit haben wir einen ziemlich inkonsistenten Ansatz zur Schlagzähmodifizierung gesehen, bei dem alle verfügbaren Verbindungen oder Polymere in die Recyclatmischung gegeben werden. Dies kann zu Inkonsistenzen und unvorhersehbaren Ergebnissen führen. Mit unseren Dryflex TPE-Schlagzähigkeitsmodifikatoren haben wir einen qualifizierteren Ansatz gewählt.

Wir haben viele verschiedene Formulierungen sowohl mit reinen als auch mit recycelten Polymeren auf Schlagfestigkeit getestet und diese Ergebnisse auch mit Daten, die von in der Industrie üblichen Materialien wie reinem SBS erhoben wurden, verglichen. Die Dryflex TPE Schlagzähigkeitsmodifikatoren helfen, den Wert, die Verarbeitbarkeit und die möglichen Anwendungen für wiedergewonnenes PP und PS zu erhöhen.

 

Zusatzstufen

Abhängig von den gewünschten Leistungsstufen können Dryflex TPE Schlagzähigkeitsmodifikatoren  mit einem empfohlenen Ladegewicht zwischen 5 und 25% hinzugefügt werden.

Bei einem moderaten Zusatz der Modifizierungsmittel kann die Schlagzähigkeit erheblich gesteigert werden. So konnte bei einer Type PS-Regranulat mit einer 15%-igen Zugabe von Dryflex TPE eine Steigerung die Schlagzähigkeit um 160% festgestellt werden, gemessen nach Charpy ISO 179 (Teststück Typ 1, Kerbe A). In einem reinen Kristallpolystyrol ergab eine 25%- ige Zugabe von Dryflex TPE-Schlagzähigkeitsmodifikator eine Erhöhung der Schlagzähigkeit um 430%.




Download the product information here